Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

E HANDWERK

NEWSLETTER Oktober 2021

 

über Ihre Innungsmitgliedschaft haben Sie eine Zugangsberechtigung für den passwortgeschützten Mitgliederbereich des Fachverbandes Elektro- und Informationstechnik Baden-Württemberg erhalten. Diese ermöglicht Ihnen auch, sich für die Zusendung unserer Newsletter ein- bzw. auszutragen. Aktuell erhalten Sie die Newsletter-Ausgabe Oktober 2021, die wir an Sie als Innungsbetrieb mit eingetragener E-Mail-Adresse versenden.

AKTUELLE INFORMATIONEN

Landtag beschließt geändertes Klimaschutzgesetz

Der Landtag hat am 6. Oktober das geänderte Klimaschutzgesetz für Baden-Württemberg beschlossen. Ziel der grün-schwarzen Landesregierung ist, dass Baden-Württemberg bis 2040 klimaneutral wird. Eine Maßnahme ist die Ausweitung der Solaranlagen-Pflicht auf Wohngebäude und bei umfassenden Dachsanierungen.

MEHR LESEN...

Gute Auftragslage im E-Handwerk

Die Ergebnisse der Herbst-Konjunkturumfrage des Fachverbandes ergeben für das E-Handwerk in Baden-Württemberg eine gute Auftragslage, einen hohen Fachkräftebedarf und Probleme bei der Materialbeschaffung.

MEHR LESEN...

Web-Talk am 27. Oktober 2021: „Photovoltaik“

Ende Oktober sind die Mitgliedsbetriebe erneut zu einem „Web-Talk“ des Fachverbands eingeladen. 

Beim siebzehnten Web-Talk am Mittwoch, 27. Oktober 2021 informieren Alfred Veith (Vorstandsmitglied im FV EIT BW) und Steffen Häusler (Technischer Berater) über aktuelle Fragestellungen rund um das Thema Photovoltaikpflicht ab 01.01.2022.

JETZT ANMELDEN

MEHR LESEN...

E-Marken-Imagefilm ab sofort im TV

„Das ,E‘ macht die Zukunft.“: Seit 1. Oktober ist der E-Marken-Imagefilm als Werbespot im Fernsehen zu sehen.

MEHR LESEN...

Mit der Politik im Dialog

Austausch des Fachverbands mit MdL Raimund Haser über die PV-Anlagen-Pflicht im Land.

MEHR LESEN...

„Das E macht die Zukunft“ - Neues Werbematerial der Imagekampagne

Ab sofort gibt es für Premium E-Marken-Betriebe, Innungsbetriebe und Innungen weiteres Werbematerial im Rahmen der neuen Imagekampagne des E-Handwerks.

MEHR LESEN...

RECHT

Telefonische Krankschreibung bis zum 31. Dezember 2021 verlängert

Mit dieser Sonderregelung können Versicherte, die an leichten Atemwegserkrankungen leiden, auch weiterhin telefonisch bis zu 7 Tage krankgeschrieben werden und für weitere 7 Kalendertage eine Folgebescheinigung erhalten. Voraussetzung dafür ist aber, dass sich Ärztinnen und Ärzte durch eine eingehende telefonische Befragung persönlich vom gesundheitlichen Zustand der Versicherten überzeugen.

Aktualisierte FAQ zur Corona-Arbeitsschutzverordnung

Die FAQ informieren zum Umgang mit den im September aktualisierten Regelungen der Corona-Arbeitsschutzverordnung.

MEHR LESEN...

BETRIEBSWIRTSCHAFT

E-Rechnung nimmt weiter Fahrt auf

Laut IT-Branchenverband Bitkom nimmt die Zahl an Betrieben, die E-Rechnungen versenden, stetig zu. Da bei Aufträgen für die öffentliche Verwaltung auf Landesebene die E-Rechnung ab 2022 verpflichtend wird, dürfte die Dynamik weiter zunehmen.

MEHR LESEN...

Zukunftsinitiative Handwerk 2025: Thema des Monats "Werkzeuge der Arbeitgeberattraktivität"

Die eigene Arbeitgeberattraktivität ist zum Wettbewerbsvorteil geworden. Es gilt, die Qualitäten als Arbeitgeber genauso deutlich herauszustellen wie die als Fachbetrieb. So erfahren Sie im Oktober auf der Internet-Plattform der Zukunftsinitiative Handwerk 2025 Wissenswertes rund um das Thema „Werkzeuge der Arbeitgeberattraktivität“.

MEHR LESEN...

Transparenz-Register-Pflicht verschärft

Ziel des Transparenz-Registers ist es, die wirtschaftlich Berechtigten von Firmen und weiteren Rechtseinheiten deutlich zu machen. Kapitalgesellschaften und weitere im Handelsregister vermerkte Gesellschaften, müssen sich aktiv eintragen lassen.

MEHR LESEN...

ERFA-Gruppe Unternehmensführung an der Donau

Ende September traf sich die Erfahrungsaustauschgruppe (ERFA-Gruppe) Strategische Unternehmensführung des Fachverbands in Tuttlingen.

MEHR LESEN...

TECHNIK

Infobroschüre Kommunale Außenbeleuchtung

Der Deutsche Städte- und Gemeindebund hat eine Dokumentation zur kommunalen Außenbeleuchtung veröffentlicht. Behandelt werden wirtschaftliche, technische und rechtliche Rahmenbedingungen einer zukunftsfähigen kommunalen Außenbeleuchtung.

MEHR LESEN...

Neues Lampen-Energielabel mit A bis G

Seit September 2021 werden auch Lampen auf das neue Energielabel mit den einheitlichen Energieeffizienzklassen von A bis G umgestellt.

MEHR LESEN...

Ausschreibung fürs "Deutschlandnetz" gestartet

Mit 900 zusätzlichen Schnellladestationen deutschlandweit soll die Ladeinfrastruktur im Mittel- und Langstreckenverkehr verbessert werden.

MEHR LESEN...

Neuerscheinungen VDE-Normen
Oktober 2021

Normen, die in der Elektrotechniker-, der Informationstechniker- bzw. der Elektromaschinenbauer-Auswahl enthalten sind, sind entsprechend gekennzeichnet. Für das Elektrotechniker-Handwerk bezeichnet ETe die erweiterte Auswahl und ETb die Basisauswahl.

MEHR LESEN...

RAHMENABKOMMEN

Sonderkonditionen über die Kooperation mit BAMAKA

Die Mitgliedsbetriebe profitieren aus der Rahmenvereinbarung mit BAMAKA beim Kauf von Fahrzeugen, Arbeitsmaschinen, Büromaterial etc.

ZUR BAMAKA-HOMEPAGE...

Noch nicht registriert? Jetzt kostenlos online registrieren und von den zahlreichen Angeboten profitieren.

ZUR REGISTRIERUNG...

TERMINE & VERANSTALTUNGEN

Noch Plätze frei: Fachtagung Smart Home & Living

Für die Fachtagung Smart Home & Living des KomZet SHL BW am 19. Oktober in Karlsruhe gibt es noch freie Plätze! Die Teilnehmer erwarten Fachvorträge der Experten Jörg Eschke (etz), Elmar Löffler (theben), Toni Großmann (elsner) und Dr. Jürgen Jarosch (etz).

MEHR LESEN...

ZVEH Webinar am 21. Oktober 2021: Energierecht und Elektromobilität - Lösungen für die Praxis

Am 21. Oktober 2021 findet das erste Webinar zum Thema Energierecht und Elektromobilität statt.

Im Fokus steht das richtige Messkonzept für die Ladeinfrastruktur. Das Webinar vermittelt in drei Stunden rechtssichere und technische Lösungen für den Arbeitsalltag. Für Innungsbetriebe ist die Teilnahme kostenfrei.

JETZT ANMELDEN...

MEHR LESEN...

Tag des Einbruchschutzes am 31. Oktober

Unter dem Motto „Eine Stunde mehr für mehr Sicherheit“ wird jährlich der Tag des Einbruchschutzes am Tag der Zeitumstellung veranstaltet. Ziel ist, Bürger über Einbruchschutz und Sicherheitsempfehlungen zu informieren.

MEHR LESEN...

„ICH BIN IN DER INNUNG, WEIL….“

„…hier ein ständiger kollegialer Erfahrungsaustausch stattfindet, es regelmäßig interessante Schulungs- und Weiterbildungsangebote gibt und wir als Ausbildungsbetrieb beraten und unterstützt werden.“

Oliver Henze, Geschäftsführer Elektro Henze GmbH, Böblingen


AUS-, FORT- UND WEITERBILDUNG

Der Elektroniker für Gebäudesystemintegration ist da

Mit vereinten Kräften ist es gelungen, den Elektroniker für Gebäudesystemintegration (EGSI) im „Ländle“ ins Laufen zu bekommen.

MEHR LESEN...

Meisterstipendien für den Nachwuchs

Die Ausbildung ist abgeschlossen, die Karriereplanung aber noch lange nicht? Wer sich bereits für einen Meisterkurs eingetragen hat oder die Teilnahme an einem solchen plant, sollte sich beeilen: bis zum 15. Oktober 2021 sind noch Bewerbungen bei der Initiative „Elektromarken. Starke Partner.“ möglich. Hierüber werden jedes Jahr angehende Meister/-innen mit 6.000 Euro unterstützt.

MEHR LESEN...

Exklusiver Einblick in die Meisterausbildung

Alena Schneider aus dem Innungsfachbetrieb Elektrogesellschaft Werner Maier mbH aus Alpirsbach berichtet ab sofort auf dem E-Zubis-Instagram-Kanal regelmäßig in Stories über ihre Ausbildung zur Meisterin.

MEHR LESEN...

E-ZUBIS: Sammelaktion von Schmelzsicherungen

Das E-Handwerk beteiligt sich erneut an einer Sammelaktion zum Wohl der Umwelt.

MEHR LESEN...

E-Campus BW®

Die Sicherstellung eines hochwertigen und landeseinheitlichen Fort- und Weiterbildungsangebotes vor Ort innerhalb der Branche – also mit kurzen Anreisewegen für die Kursteilnehmer, das zudem zu attraktiven Konditionen für die Innungsfachbetriebe angeboten wird – ist das erklärte Ziel des E-Campus BW®. Schauen Sie doch gleich nach, wo die nächste Veranstaltung, z. B. im Bereich „E-CHECK“, durchgeführt wird.

Fördersumme der Fachkursförderung ist ausgeschöpft!
Die Fachkursförderung ist entgegen ersten Hochrechnungen zwischenzeitlich ausgeschöpft. Wir bitten um Beachtung bei Ihrer Anmeldung zu den Kursen.

E-CHECK Grundkurs Wohnung (Marketing/Technik) (2-tägig)

Termin: 03.11. – 04.11.2021 in Stuttgart
Termin: 04.11. – 05.11.2021 in Aalen

E-CHECK Auffrischungskurs (1-tägig)

Termin: 17.01.2022 in Karlsruhe
Termin: 18.01.2022 in Karlsruhe
Termin: 20.01.2022 in Balingen
Termin: 20.01.2022 in Heidelberg
Termin: 01.02.2022 in Ravensburg
Termin: 02.02.2022 in Ulm
Termin: 14.02.2022 in Waldshut-Tiengen
Termin: 15.02.2022 in Freiburg
Termin: 16.02.2022 in Wildberg


E-CHECK PV

Termin: 29.10.2021 in Stuttgart
Termin: 14.02.2022 in Aalen

E|Mobilität Fachbetrieb

Termin: 19.10.2021 – 20.10.2021 in Mannheim
Termin: 26.10.2021 – 27.10.2021 in Tübingen

Fachkraft für Rauchwarnmelder

Termin: 29.11.2021 in Mannheim

Fachkraft für Rauchwarnmelder - Auffrischungskurs

Termin: 29.11.2021 in Mannheim

Arbeiten an unter Spannung stehenden Teilen

Termin: 27.10. – 28.10.2021 in Mannheim

Errichten und Prüfen von Ladestationen

Termin: 28.10.2021 in Tübingen

Messpraxis "Wiederholungsprüfungen an elektrischen Betriebsmitteln" nach DGUV Vorschrift 3 / DIN VDE 0701-0702

Termin: 22.11.2021 in Mannheim

Messpraxis - Prüfungen an elektrischen Anlagen nach DIN VDE 0105/Teil 100 und VDE 0100/Teil 600

Termin: 23.11.2021 in Mannheim

Arbeitssicherheit Unternehmermodell Grundseminar nach DGUV Vorschrift 2

Termin: 04.11.2021 in Mannheim



Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

 

Herausgeber
Fachverband Elektro- und Informationstechnik Baden-Württemberg
Voltastr. 12
70376 Stuttgart
Deutschland

+49(0)711 95 59 06 66
info@fv-eit-bw.de
www.fv-eit-bw.de

Impressum (hier)
Datenschutzerklärung (hier)

Redaktion (v.i.S.d.P.)
Andreas Hausch, Geschäftsführer