Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

E HANDWERK

NEWSLETTER Juli 2021

 

über Ihre Innungsmitgliedschaft haben Sie eine Zugangsberechtigung für den passwortgeschützten Mitgliederbereich des Fachverbandes Elektro- und Informationstechnik Baden-Württemberg erhalten. Diese ermöglicht Ihnen auch, sich für die Zusendung unserer Newsletter ein- bzw. auszutragen. Aktuell erhalten Sie die Newsletter-Ausgabe Juli 2021, die wir an Sie als Innungsbetrieb mit eingetragener E-Mail-Adresse versenden.

AKTUELLE INFORMATIONEN

Web-Talk am 28. Juli 2021: „Materialsituation und Urlaubsrecht“

Ende Juli sind die Mitgliedsbetriebe erneut zu einem „Web-Talk“ des Fachverbands eingeladen. Sie erhalten dabei kompakte Informationen / Praxistipps zu branchenspezifischen Themen, können zielgerichtete Fragen stellen und sich auch untereinander fachlich austauschen. 

Beim vierzehnten Web-Talk am Mittwoch, 28. Juli 2021 informieren die beiden FV-Berater Andreas Hausch (Geschäftsführer) und Steffen Ellinger (Bildung/Unternehmensführung) die Mitgliedsbetriebe zur aktuellen Materialsituation, ergänzt mit aktuellen Themen zum Urlaubsrecht (u. a. Reiserückkehr aus Risiko-Gebieten etc.).

JETZT ANMELDEN

MEHR LESEN...

Ausbildungsabfrage mit neuen Ergebnissen

Anfang Juli hat der Fachverband seine Mitgliedsbetriebe nach der aktuellen Ausbildungssituation befragt. Die Berufsausbildung im E-Handwerk steht weiterhin hoch im Kurs. Bewerber kommen verstärkt von den Realschulen, werden jedoch rarer.

MEHR LESEN...

Aufbruch in ein nachhaltiges E-Handwerk

Das baden-württembergische Elektrohandwerk hat sich auf der diesjährigen Mitgliederversammlung des Fachverbands Elektro- und Informationstechnik Baden-Württemberg am 23. Juni in Leinfelden-Echterdingen verstärkt mit der aktuellen Energiepolitik und den damit verbundenen Geschäftsfeldern für das Elektrohandwerk auseinandergesetzt. „Wir müssen noch nachhaltiger werden“, forderte Fachverband-Präsident Thomas Bürkle.

MEHR LESEN...

Fachkräfte und Azubis aus Nordafrika für das E-Handwerk

Das Projekt THAMM ermöglicht Arbeitgebern, nach anspruchsvollen Kriterien ausgewählte und monatelang auf die Ausbildung und Arbeit in Deutschland sprachlich und interkulturell vorbereitete Bewerber*innen zu gewinnen.

MEHR LESEN...

25 Jahre E-CHECK - Jubiläumskampagne startet

Der E-CHECK feiert 2021 Jubiläum: Anlässlich des Jubiläums des Sicherheitssiegels E-CHECK wurden neue Werbematerialien erstellt, mit denen Innungsfachbetriebe unter anderem mit Anziegen, PR-Vorlagen oder Banner auf die Dienstleistung ihres Betriebs aufmerksam machen können.

MEHR LESEN...

ZDH-Umfrage zu den Zuliefererbetrieben im Handwerk

Auch handwerkliche Zulieferer für die Industrie und andere Handwerksbetriebe spüren die negativen Auswirkungen der Pandemie. Zusätzlich zu diesen kurzfristigen Nachfragerückgängen sind zudem viele Zuliefererbetriebe von den Auswirkungen mittel- bis langfristiger Strukturwandlungsprozesse betroffen.

Um die Handwerksbetriebe zukünftig besser bei notwendigen Anpassungsprozessen begleiten zu können, führt der ZDH gemeinsam mit vielen Handwerkskammern und Fachverbänden des Handwerks diese Befragung durch.

Eine Teilnahme an der Befragung ist bis zum 31. Juli 2021 möglich.

ZUR UMFRAGE...

RECHT

Die Auswirkungen der Corona-Krise auf die betrieblichen Abläufe betrifft auch viele rechtliche Themen auf die auf der Themenseite des Fachverbandes eingegangen wird.

Zur Themenseite (wird ständig aktualisiert)


Urlaubsreisen in Zeiten von Corona

Was Arbeitgeber und reiserückkehrende Arbeitnehmer aktuell wissen müssen, erklärt das „Merkblatt: Urlaubsreisen in Zeiten von Corona – Rückkehr von Beschäftigten aus Risikogebieten“.

MEHR LESEN...

Ferienarbeit von Schülern und Aushilfskräften

Für die Beschäftigung von Schülern und Studenten als Aushilfskräfte in der Ferienzeit im E-Handwerk Baden-Württemberg werden in einem Merkblatt wichtige rechtliche Rahmenbedingungen dargestellt. 

MEHR LESEN...

BETRIEBSWIRTSCHAFT

Corona-Sonderbonus

Der Bundestag hat die Auszahlung des steuerfreien Corona-Sonderbonus verlängert. Bis 31. März 2022 können Unternehmen jedem Mitarbeiter einen Sonderbonus (Corona-Bonus) von 1.500 € in Form von Zuschüssen und Sachbezügen gewähren. Die Sonderzahlungen sind frei von Steuern und Sozialabgaben. Voraussetzung ist, dass Beihilfen und Unterstützungen zusätzlich zum geschuldeten Arbeitslohn geleistet werden.

Handwerk 2025 - Thema des Monats: Active Sourcing

Diesen Monat geht es bei der Zukunftsinitiative Handwerk 2025 rund um  das Thema "Neue Wege der Mitarbeitersuche - Active Sourcing". Unternehmen treten dabei aktiv mit potenziellen Bewerbern in Kontakt, schaffen einen Austausch und rekrutieren die Kandidaten direkt.

MEHR LESEN...

Steuerliches zum überlassenen E-Fahrrad

In einer neuen Verfügung des Bayrischen Landesamts für Steuern wurden jüngst die Behandlung von vom Arbeitgeber überlassenen E-Fahrrädern konkretisiert.

MEHR LESEN...

Verzugszinssätze bleiben unverändert

Die Bekanntgabe des Basiszinssatzes zum 1. Juli ergab keine Veränderung: Für Geschäfte mit Verbrauchern gelten 4,12 Prozent, für Rechtsgeschäfte, an denen Verbraucher nicht beteiligt sind gelten 8,12 Prozent. 

MEHR LESEN...

TECHNIK

Energieeffizienzförderung des Landes umgestellt

Anfang Juli hatten das Umweltministerium Baden-Württemberg und die L-Bank den Startschuss für die beiden neuen Förderprogramme „Kombi-Darlehen Wohnen mit Klimaprämie“ und „Kombi-Darlehen Mittelstand mit Klimaprämie“ gegeben.

MEHR LESEN...

Förderung für private Ladestationen ausgeschöpft

Seit Anfang Juli können keine Förderanträge mehr für private Ladepunkte bei der KfW gestellt werden. Antragssteller, auch aus den E-Handwerksunternehmen, erhalten einen entsprechenden Hinweis auf der KfW-Programmhomepage.

MEHR LESEN...

Förderung für Ladestationen bei KMU

Eine Förderung für Ladepunkte im eigenen Unternehmen, die selbst, durch Mitarbeiter oder Kunden halböffentlich nutzbar sind, gab es bisher vom Land über das Programm Charge@BW. Das Programm wurde nicht weitergeführt. Wer aktuelle Vorhaben zur E-Mobilität umsetzen möchte, sollte sich das Förderprogramm KfW 293 anschauen.

MEHR LESEN...

BEG: Neuerung zum 1. Juli auch für E-Handwerke interessant

Über die Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) lassen sich nicht nur Einzelmaßnahmen zur Digitalisierung von Gebäuden fördern. Die Einführung einer neuen Effizienzhaus-Klasse zum 1. Juli macht auch umfassende Altbausanierungen, die etwa die Kombination von Wärmepumpen und Photovoltaik-Anlagen ermöglichen, attraktiver.

MEHR LESEN...

Neuerscheinungen VDE-Normen Juli 2021

Normen, die in der Elektrotechniker-, der Informationstechniker- bzw. der Elektromaschinenbauer-Auswahl enthalten sind, sind entsprechend gekennzeichnet. Für das Elektrotechniker-Handwerk bezeichnet ETe die erweiterte Auswahl und ETb die Basisauswahl.

MEHR LESEN...

RAHMENABKOMMEN

Sonderkonditionen über die Kooperation mit BAMAKA

Die Mitgliedsbetriebe profitieren aus der Rahmenvereinbarung mit BAMAKA beim Kauf von Fahrzeugen, Arbeitsmaschinen, Büromaterial etc.

ZUR BAMAKA-HOMEPAGE...

Noch nicht registriert? Jetzt kostenlos online registrieren und von den zahlreichen Angeboten profitieren.

ZUR REGISTRIERUNG...

ARAL-Tankkarte für Innungsmitglieder

Die Fuel & Charge-Card von Aral ermöglicht Innungsmitglieder den Bezug von Kraft- und Schmierstoffen. Ab sofort kann mit der neuen Karte auch das Netz der angebotenen Elektro-Ladestationen an den Tankstellen genutzt werden.

MEHR LESEN...

Tankkartensysteme SHELL / DKV / TOTAL

Mit den Tankkarten unseres Kooperationspartners Kaiser & Tappe GmbH findet jeder Mitgliedsbetrieb die richtige, vorteilhafte Tankkarte.

MEHR LESEN...

WETTBEWERBE

Noch für den ELMAR 2021 bewerben!

Noch bis zum 15. August können sich Elektrofachbetriebe für den Markenpreis Elmar 2021 bewerben. Zusätzlich zur begehrten ELMAR-Trophäe warten auf alle Gewinner attraktive Preisträger-Pakete. Neben Kommunikationsmitteln erhalten die Unternehmen gestaffelte Preisgelder für Marketingaktivitäten sowie Unterstützung bei der aktiven Pressearbeit. 

MEHR LESEN...

Otto Heinemann Preis zur Vereinbarkeit von Beruf und Pflege

Betriebe können sich noch bis zum 25. Juli für den Otto Heinemann Preis bewerben. Dieser zeichnet Betriebe aus, die ihre Angestellten bei der Vereinbarkeit von Beruf und Pflege mit klugen Konzepten und vorbildlichen Lösungen unterstützen.

MEHR LESEN...


AUS-, FORT- UND WEITERBILDUNG

Kurzer Erklärfilm zum neuen Ausbildungsberuf

Kurz erklärt: Ein neuer Kurzfilm im Rahmen der Nachwuchskräfte-Kampagne E-ZUBIS informiert über den Beruf Elektroniker/in für Gebäudesystemintegration. Betriebe und Innungen können diesen zur Berufsinformation einsetzen.

MEHR LESEN...

Nachwuchskräftewerbung an Schulen

Zur Förderung der Berufsorientierung an allgemeinbildenden Schulen können E-Handwerksbetriebe auf die Online-Version des neu aufgelegten Arbeitshefts „Elektrotechnik in praktischen Übungen“ zugreifen.

MEHR LESEN...

Sommer der Berufsbildung

Noch bis zum Oktober findet der "Sommer der Berufsausbildung" statt. Die Partner der "Allianz für Aus- und Weiterbildung" werben in dieser Zeit mit verschiedenen Aktionen für die Ausbildung.

MEHR LESEN...

E-Campus BW®

Die Sicherstellung eines hochwertigen und landeseinheitlichen Fort- und Weiterbildungsangebotes vor Ort innerhalb der Branche – also mit kurzen Anreisewegen für die Kursteilnehmer, das zudem zu attraktiven Konditionen für die Innungsfachbetriebe angeboten wird – ist das erklärte Ziel des E-Campus BW®. Schauen Sie doch gleich nach, wo die nächste Veranstaltung, z. B. im Bereich „E-CHECK“, durchgeführt wird.

E-CHECK Grundkurs Wohnung (Marketing/Technik) (2-tägig)

Termin: 13.09. – 14.09.2021 in Friedrichshafen
Termin: 15.09. – 16.09.2021 in Pforzheim
Termin: 21.09. – 22.09.2021 in Stuttgart
Termin: 23.09. – 24.09.2021 in Freiburg

E-CHECK Auffrischungskurs (1-tägig)

Termin: 14.09.2021 in Pforzheim
Termin: 21.09.2021 in Freiburg
Termin: 22.09.2021 in Freiburg
Termin: 30.09.2021 in Heidelberg



E-CHECK PV

Termin: 30.08.2021 in Aalen
Termin: 21.09.2021 in Stuttgart

Sachkundelehrgang Asbest nach TRGS 519 Anlage 4c
(Anzahl der Kursplätze begrenzt)

Termin: 19.07.2021 - 21.07.2021 in Stuttgart

Neuerungen zur DIN VDE - Schwerpunkte: Normenupdate und Grundlagen zur Elektroinstallationstechnik

Termin: 31.08.2021 in Karlsruhe

E|Mobilität Fachbetrieb

Termin: 28.07.2021 – 29.07.2021 in Karlsruhe
Termin: 26.10.2021 – 27.10.2021 in Tübingen

Errichten und Prüfen von Ladestationen

Termin: 28.10.2021 in Tübingen

Arbeitsschutzseminar für Auszubildende

Termin: 01.09.2021 in Stuttgart
Termin: 01.09.2021 in Aalen
Termin: 02.09.2021 in Stuttgart
Termin: 03.09.2021 in Offenburg
Termin: 03.09.2021 in Stuttgart
Termin: 03.09.2021 in Aalen
Termin: 07.09.2021 in Reutlingen
Termin: 07.09.2021 in Singen
Termin: 08.09.2021 in Friedrichshafen
Termin: 09.09.2021 in Freudenstadt
Termin: 09.09.2021 in Biberach
Termin: 10.09.2021 in Ulm
Termin: 10.09.2021 in Pforzheim
Termin: 14.09.2021 in Tübingen
Termin: 15.09.2021 in Bietigheim-Bissingen
Termin: 16.09.2021 in Mannheim
Termin: 17.09.2021 in Heidelberg

Arbeitssicherheit Unternehmermodell Grundseminar nach DGUV Vorschrift 2

Termin: 04.08.2021 in Aglasterhausen
Termin: 16.09.2021 in Rottweil
Termin: 21.09.2021 in Stuttgart

Arbeitssicherheit Unternehmermodell Aufbauseminar nach DGUV Vorschrift 2

Termin: 28.07.2021 in Ulm
Termin: 28.09.2021 in Aglasterhausen
Termin: 30.09.2021 in Emmendingen

VOB für den Praktiker

Termin: 06.10.2021 in Freudenstadt



Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

 

Herausgeber
Fachverband Elektro- und Informationstechnik Baden-Württemberg
Voltastr. 12
70376 Stuttgart
Deutschland

+49(0)711 95 59 06 66
info@fv-eit-bw.de
www.fv-eit-bw.de

Impressum (hier)
Datenschutzerklärung (hier)

Redaktion (v.i.S.d.P.)
Andreas Hausch, Geschäftsführer