Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

E HANDWERK

NEWSLETTER April 2021

 

über Ihre Innungsmitgliedschaft haben Sie eine Zugangsberechtigung für den passwortgeschützten Mitgliederbereich des Fachverbandes Elektro- und Informationstechnik Baden-Württemberg erhalten. Diese ermöglicht Ihnen auch, sich für die Zusendung unserer Newsletter ein- bzw. auszutragen. Aktuell erhalten Sie die Newsletter-Ausgabe April 2021, die wir an Sie als Innungsbetrieb mit eingetragener E-Mail-Adresse versenden.

AKTUELLE INFORMATIONEN

Berufliche Neuordnung im E-Handwerk jetzt offiziell

Am 9. April sind die Ausbildungsverordnungen veröffentlicht worden. Nachdem sich dort einige Änderungen ergeben – u. a. auch mit einem neuen Ausbildungsberuf Elektroniker*in für Gebäudesystemintegration – wird in Kürze ein ausführlicher Sondernewsletter mit allen wesentlichen Informationen vom Fachverband veröffentlicht.

Wir bitten um Beachtung!

Web-Talk am 28. April 2021: „Ausbildungswelt 4.0 – Elektroniker*in für Gebäudesystemintegration“

Der Fachverband führt auch in diesem Monat einen „Web-Talk“ durch. Die teilnehmenden Mitgliedsbetriebe erhalten erneut kompakte Informationen / Praxistipps zu branchenspezifischen Themen, können zielgerichtete Fragen stellen und sich auch untereinander fachlich austauschen.

Beim elften Web-Talk am Mittwoch, 28. April 2021 stellen die beiden FV-Berater Steffen Ellinger (Bildung/Unternehmensführung) und Steffen Häusler (Technik) den neuen Ausbildungsberuf „Elektroniker*in für Gebäudesystemintegration“ wie folgt vor:
  • Ausbildungsinhalte: Was ist besonders (interessant) am neu geordneten Berufsbild?
  • Ausbildungsorganisation: Übersicht zu Berufsschule, ÜBA/ÜLU und Prüfungen
  • Anforderungen: Welche Voraussetzungen müssen Bewerber*innen und Betriebe erfüllen?
JETZT ANMELDEN

MEHR LESEN...

Tarifsituation E-Handwerk Baden-Württemberg 2021

Der letzte Tarifabschluss im E-Handwerk Baden-Württemberg vom 22. Oktober 2019 sah für die Entgelttarifverträge im Elektrotechniker- und Elektromaschinenbauer-Handwerk Baden-Württemberg eine Laufzeit bis zum 31. März 2021 vor. Am 20. April stehen nun erste Entgeltgespräche an. Der Fachverband wird über die weitere Entwicklung informieren.

eltefa findet im Jahr 2023 statt

Die eltefa – Fachmesse für Elektrotechnik und Elektronik – findet nicht dieses Jahr, sondern im März 2023 statt. Dies ist das Resultat einer Ausstellerbefragung, die der ideelle Träger Fachverband Elektro- und Informationstechnik Baden-Württemberg und die Messe Stuttgart aufgrund der aktuellen Rahmenbedingungen durchgeführt haben. Der Fachverband bedauert die Absage – auch aufgrund der anstehenden Neustrukturierung der Ausbildungsberufe.

MEHR LESEN...

Handwerk 2025 - Thema des Monats: Mitarbeiterbefragung

Die Zukunftsinitiative Handwerk 2025 informiert im April über Mitarbeiterbefragungen. Diese sind auch im Handwerk lohnende Instrumente für die Personalarbeit. 

MEHR LESEN...

Nachwuchswerbung für den Ausbildungsstart mit Post-It in der Tageszeitung

Auf Wunsch verschiedener Innungen hat der Fachverband verschiedene Post-It-Vorlagen (mit Vorder- und Rückseite) zum Thema Nachwuchswerbung konzipiert. Diese können Innungsfachbetriebe sowie Mitgliedsinnungen individuell mit ihren eigenen Logos in den lokalen Zeitungen beispielsweise für den nächsten Ausbildungsstart verwenden.

MEHR LESEN...

Social Media: Neue elektrisierende Animationen

Kleine Bildanimationen, auch GIFS genannt, werden oft in den sozialen Medien genutzt, um die Beiträge zu schmücken. Ab sofort stehen Innungsfachbetrieben und E-Zubis 32 neue Animationen im E-Zubis Giphy Kanal zur Verfügung.

MEHR LESEN...

RECHT

Die Auswirkungen der Corona-Krise auf die betrieblichen Abläufe betrifft auch viele rechtliche Themen auf die auf der Themenseite des Fachverbandes eingegangen wird.

Zur Themenseite (wird ständig aktualisiert)


Corona: Test-Angebot an Beschäftigte wird zur Pflicht

Trotz massiver Kritik aus der Wirtschaft hat die Bundesregierung eine Änderung der Corona-Arbeitsschutzverordnung beschlossen. Arbeitgeber müssen ihren Präsenzbeschäftigten mindestens einen Corona-Schnell- oder Selbsttest pro Woche anbieten. Die Beschäftigten sind jedoch nicht verpflichtet das Testangebot anzunehmen. Die Verordnung tritt voraussichtlich in der Kalenderwoche 16 in Kraft.

MEHR LESEN...

Coronabedingtes Kurzarbeitergeld – Verlängerung der Zugangserleichterungen

Aufgrund der andauernden Corona-Pandemie bleiben die erleichterten Zugangsvoraussetzungen zum Kurzarbeitergeld (KUG) vorläufig bestehen:
Bisher galten die Erleichterungen für Betriebe, in denen Kurzarbeit bis spätestens 31. März 2021 neu oder erneut eingeführt wird. Diese Frist wurde nun bis einschließlich 30. Juni 2021 verlängert.

Telefonische Feststellung der Arbeitsunfähigkeit verlängert

Die befristete Möglichkeit der telefonischen Feststellung der Arbeitsunfähigkeit wurde bis zum 30.06.2021 mit folgenden Voraussetzungen verlängert: Vorliegen einer leichten Atemwegserkrankung, Feststellung der Arbeitsunfähigkeit bis zu sieben Kalendertage, eingehende telefonische Befragung durch Ärzte, eine telefonische Verlängerung/Folgebescheinigung für weitere sieben Tage ist möglich.

BETRIEBSWIRTSCHAFT

Corona-Hilfen weiter aufgestockt

Unternehmen, die im Rahmen der Corona-Pandemie besonders schwer und über eine sehr lange Zeit von Schließungen betroffen sind, können weitere Finanzhilfen beantragen. Neben erneuten Überbrückungshilfen wird erstmals ein Eigenkapital-Zuschuss gewährt.

MEHR LESEN...

Höhere Ausbildungsprämien ab 1. Juni

Von der Coronakrise erheblich betroffene Unternehmen mit bis zu 499 Beschäftigten erhalten eine Ausbildungsprämie von 4.000 Euro oder gar 6.000 Euro (Ausbildungsprämie plus), wenn sie ab 1. Juni 2021 Auszubildende einstellen.

MEHR LESEN...

TECHNIK

Bund erweitert Förderprogramm für RLT-Anlagen zur Eindämmung des Corona-Virus

Seit dem 20. Oktober 2020 werden Maßnahmen an bestehenden stationären raumlufttechnischen Anlagen (RLT-Anlagen) in öffentlichen Gebäuden und Versammlungsstätten gefördert. Am 2. April 2021 ist die novellierte Bundesförderung Corona-gerechte Um- und Aufrüstung von stationären raumlufttechnischen Anlagen in Kraft getreten.

MEHR LESEN...

Kostenfrei und topaktuell - aktuelle Themen rund um den Satellitenempfang

Die Arbeitsgemeinschaft Satellitenempfang e.V. (AG SAT) lädt ein zu einer neuen Webseminar-Reihe rund um de Satellitenempfang. Start ist im Mai 2021.

MEHR LESEN...

Förderung private Ladeinfrastruktur (KfW440): Einreichfrist beachten

Das im November 2020 gestartete Förderprogramm für private Ladeinfrastruktur (KfW440) erfreut sich großer Beliebtheit. Die resultierende Nachfrage nach Wallboxen kann aktuell nicht bedient werden und es gibt je nach Hersteller lange Lieferzeiten. In der FAQ-Liste der KfW zum Förderprogramm gibt es einen Hinweis zur Frist zum Einreichen der Rechnungen.

MEHR LESEN...

Landesförderung PV-Speicher: Bonus für Ladepunkte

Bei der Landesförderung für PV-Batteriespeichersysteme kann ein Bonus für einen lastmanagementfähigen Elektrofahrzeugladepunkt in Anspruch genommen werden. Unklar war, welche technischen Bedingungen für die Eigenschaft „lastmanagementfähiger Elektrofahrzeugladepunkt“ erfüllt sein müssen.

MEHR LESEN...

Neuerscheinungen VDE-Normen April 2021

Normen, die in der Elektrotechniker-, der Informationstechniker- bzw. der Elektromaschinenbauer-Auswahl enthalten sind, sind entsprechend gekennzeichnet. Für das Elektrotechniker-Handwerk bezeichnet ETe die erweiterte Auswahl und ETb die Basisauswahl.

MEHR LESEN...

TERMINE & VERANSTALTUNGEN

Girls Day am 22. April

Die ArGe Medien im ZVEH plant für den diesjährigen Girls Day verschiedene digitale Events, um im Vorfeld und an diesem Tag Schülerinnen und Schüler für das E-Handwerk zu begeistern. Auf dem instagram-Kanal der E-Zubis gibt es dazu regelmäßig aktuelle Informationen.

MEHR LESEN...

Per Klick zum Ausbildungsplatz

Bis zum 30. April finden noch Azubi-Speed-Datings der baden-württembergischen Handwerkskammern für Betriebe und Jugendliche statt. Betriebe können hier unkompliziert und kostenlos Lehrstellenangebote einstellen und mit künftigen Auszubildenden in Kontakt treten.

MEHR LESEN...

WETTBEWERBE

Sicherheitspreis Baden-Württemberg 2021

Betriebe haben noch bis zum 14. Mai die Möglichkeit, sich für den Sicherheitspreis Baden-Württemberg 2021 zu bewerben. Das Sicherheitsforum Baden-Württemberg vergibt zum achten Mal den Sicherheitspreis für herausragende Projekte der betrieblichen Sicherheit mit der Zielsetzung Know-how-Schutz. Es können Projekte des personellen, technischen, organisatorischen oder rechtlichen Informationsschutzes eingereicht werden.

MEHR LESEN...

RAHMENABKOMMEN

Sonderkonditionen über die Kooperation mit BAMAKA

Die Mitgliedsbetriebe profitieren aus der Rahmenvereinbarung mit BAMAKA beim Kauf von Fahrzeugen, Arbeitsmaschinen, Büromaterial etc.

ZUR BAMAKA-HOMEPAGE...

Noch nicht registriert? Jetzt kostenlos online registrieren und von den zahlreichen Angeboten profitieren.

ZUR REGISTRIERUNG...

Neue Konditionen bei Citroen

Das bestehende Rahmenabkommen der E-Handwerke für Citroen-Fahrzeuge wurde verlängert. Die aktuellen Konditionen gelten bis 31.12.2021.

MEHR LESEN...

VHV CYBERPROTECT schützt vor den finanziellen Folgen eines Cyberschadens

Auch E-Handwerksbetriebe sind vor Angriffen auf das eigene IT-System nicht gefeit. In diesem Zusammenhang möchte wir auf das Angebot unseres Kooperationspartners VHV hinweisen. Schutz vor den finanziellen Folgen eines Cyberschaden bietet VHV CYBERPROTECT.

MEHR LESEN...


AUS-, FORT- UND WEITERBILDUNG

E-Campus BW®

Die Sicherstellung eines hochwertigen und landeseinheitlichen Fort- und Weiterbildungsangebotes vor Ort innerhalb der Branche – also mit kurzen Anreisewegen für die Kursteilnehmer, das zudem zu attraktiven Konditionen für die Innungsfachbetriebe angeboten wird – ist das erklärte Ziel des E-Campus BW®. Schauen Sie doch gleich nach, wo die nächste Veranstaltung, z. B. im Bereich „E-CHECK“, durchgeführt wird.
Hinweis: Coronabedingt werden die E-CHECK Auffrischungskurse aktuell auch im Online-Format durchgeführt. Detailinformationen sowie Anmeldemöglichkeiten zu den einzelnen Kursen erhalten Sie durch einen Klick auf die gewünschte Veranstaltung.

E-CHECK Grundkurs Wohnung (Marketing/Technik) (2-tägig)

Termin: 10.05. – 11.05.2021 in Bietigheim-Bissingen
Termin: 28.06. – 29.06.2021 in Aalen
Termin: 13.07. – 14.07.2021 in Bühl

E-CHECK Auffrischungskurs (1-tägig)

Termin: 19.04.2021 online
Termin: 20.04.2021 online
Termin: 06.05.2021 online
Termin: 07.05.2021 online
Termin: 12.05.2021 online
Termin: 07.06.2021 in Pforzheim
Termin: 08.06.2021 in Bühl
Termin: 10.06.2021 in Heilbronn
Termin: 11.06.2021 online



E-CHECK PV

Termin: 06.07.2021 in Stuttgart


Fundamenterder und Potentialausgleich mit Messung des Erdwiderstandes

Termin: 22.04.2021 online
Termin: 17.05.2021 in Ulm
Termin: 21.06.2021 in Freudenstadt

Messpraxis "Wiederholungsprüfungen an elektrischen Betriebsmitteln" nach DGUV Vorschrift 3 / DIN VDE 0701-0702

Termin: 28.04.2021 in Tübingen

Neuerungen zur DIN VDE - Schwerpunkte: Normenupdate und Grundlagen zur Elektroinstallationstechnik

Termin: 23.06.2021 in Tübingen
Termin: 31.08.2021 in Karlsruhe

E|Mobilität Fachbetrieb

Termin: 11.05.2021 – 12.05.2021 in Emmendingen
Termin: 18.05.2021 – 19.05.2021 in Ulm-Seligweiler
Termin: 28.07.2021 – 29.07.2021 in Karlsruhe

Errichten und Prüfen von Ladestationen

Termin: 20.05.2021 in Ulm-Seligweiler

Arbeitssicherheit Unternehmermodell Grundseminar nach DGUV Vorschrift 2

Termin: 27.05.2021 in Aglasterhausen
Termin: 16.06.2021 in Gengenbach
Termin: 17.06.2021 in Emmendingen
Termin: 22.06.2021 in Friedrichshafen

Arbeitssicherheit Unternehmermodell Aufbauseminar nach DGUV Vorschrift 2

Termin: 28.07.2021 in Ulm

VOB für den Praktiker

Termin: 05.05.2021 online



Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

 

Herausgeber
Fachverband Elektro- und Informationstechnik Baden-Württemberg
Voltastr. 12
70376 Stuttgart
Deutschland

+49(0)711 95 59 06 66
info@fv-eit-bw.de
www.fv-eit-bw.de

Impressum (hier)
Datenschutzerklärung (hier)

Redaktion (v.i.S.d.P.)
Andreas Hausch, Geschäftsführer