Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

E HANDWERK

NEWSLETTER Februar 2021

 

über Ihre Innungsmitgliedschaft haben Sie eine Zugangsberechtigung für den passwortgeschützten Mitgliederbereich des Fachverbandes Elektro- und Informationstechnik Baden-Württemberg erhalten. Diese ermöglicht Ihnen auch, sich für die Zusendung unserer Newsletter ein- bzw. auszutragen. Aktuell erhalten Sie die Newsletter-Ausgabe Februar 2021, die wir an Sie als Innungsbetrieb mit eingetragener E-Mail-Adresse versenden.

AKTUELLE INFORMATIONEN

Web-Talk am 24. Februar 2021: Der Elektroniker für Gebäudesystemintegration (GSI) - Ein neuer und anspruchsvoller Ausbildungsberuf im E-Handwerk

Der Fachverband führt auch in diesem Monat einen „Web-Talk“ durch. Die teilnehmenden Mitgliedsbetriebe erhalten erneut kompakte Informationen / Praxistipps zu branchenspezifischen Themen, können zielgerichtete Fragen stellen und sich auch untereinander fachlich austauschen. 

Beim neunten Web-Talk am 24.02.2021 von 15.00 bis ca. 16.30 Uhr stellen die beiden FV-Berater Steffen Ellinger (Bildung/Unternehmensführung) und Steffen Häusler (Technik) den neuen und anspruchsvollen Ausbildungsberuf „Elektroniker für Gebäudesystemintegration“ vor.

JETZT ANMELDEN

MEHR LESEN...

Sonderumfrage Winter Lockdown: Verhaltene Prognosen für 2021

Das Elektrohandwerk in Baden-Württemberg zeigte sich trotz der neuen Corona-Einschränkungen auch im vierten Quartal 2020 weiter stabil. Vielmehr noch stabil, denn die Ergebnisse der Sonder-Umfrage des Fachverbandes ergeben verhaltene Prognosen für das Jahr 2021 und beim Auftragsbestand gilt es eine rückläufige Entwicklung zu verzeichnen.  

MEHR LESEN...

ABB warnt vor betrügerischen Mails

ABB informiert Partner und Kunden darüber, dass aktuell im Namen des Unternehmens gefälschte und betrügerische E-Mails mit einer Zahlungsaufforderung versendet werden. 

MEHR LESEN...

RECHT

Die Auswirkungen der Corona-Krise auf die betrieblichen Abläufe betrifft auch viele rechtliche Themen auf die auf der Themenseite des Fachverbandes eingegangen wird.

Zur Themenseite (wird ständig aktualisiert)

Corona-Verordnung aktualisiert

Mit Beschluss vom 13. Februar 2021 hat die Landesregierung ihre Corona-Verordnung erneut geändert. Dies führt weitestgehend zu einer Lockdown-Verlängerung bis 7. März. 

MEHR LESEN...

Ausgleichsabgabe und Anzeigeverfahren zur Beschäftigung schwerbehinderter Menschen

Die Anzeige über die Beschäftigung schwerbehinderter Menschen für das Jahr 2020 muss bis zum 31. März 2021 bei der zuständigen Agentur für Arbeit abgegeben werden. Dieselbe Frist gilt für die mögliche Zahlung der Ausgleichsabgabe.

Ein Merkblatt des Fachverbandes kann im passwortgeschützten Mitgliederbereich der FV-Homepage unter Formulare & Merkblätter > Arbeitsrecht / Tarif > Weitere Formulare heruntergeladen werden. 

ZUM MERKBLATT...

BETRIEBSWIRTSCHAFT

Aktuelle Corona-Überbrückungshilfen

Die Inanspruchnahme der als Zuschuss gewährten Überbrückungshilfen III setzt einen betrieblichen Umsatzrückgang von mindestens 30 Prozent im Vergleich zum jeweiligen Vorjahresmonat voraus. Die vorherigen, für das vierte Quartal 2020 gewährten Überbrückungshilfen sind noch bis zum 31. März bzw. 30. April 2021 beantragbar. 

MEHR LESEN...

Corona-Ausbildungsprämie gibt es auch 2021

E-Handwerksbetriebe, die im Jahr 2020 Pandemie bedingt wenigstens einen Monat Kurzarbeit durchgeführt oder vom April bis Dezember 2020 einen heftigen Umsatzeinbruch erlitten haben, können auch in diesem Jahr die „Corona-Ausbildungsprämie“ erhalten. 

MEHR LESEN...

Corona-Musterdokumentation weiterentwickelt

Die Corona-Musterdokumentation des Zentralverbands des Deutschen Handwerks (ZDH) wurde erneut überarbeitet und um weiterführende Informationen in einem gesonderten Dokument ergänzt. 

MEHR LESEN...

Neue Formulare zur Umsatzsteuer-Voranmeldung

Von ihrem Steuerbüro oder Finanzamt wissen E-Handwerksbetriebe bereits, dass das Bundesfinanzministerium (BMF) Ende des vergangenen Jahres ein neues Formular zur Umsatzsteuer-Voranmeldung im Jahr 2021 veröffentlicht hat. 

MEHR LESEN...

Corona: Gewerbesteuer-Vorauszahlungen gemildert

Sind Betriebe erheblich von der Corona-Krise betroffen, können sie bis zum 31.12.2021 im Zuge der Vorauszahlungen eine Herabsetzung des Gewerbesteuermessbetrages beantragen. Auch Befreiungen von Sonderumsatzsteuer-Vorauszahlungen sind möglich. 

MEHR LESEN...

Handwerk 2025 - Thema des Monats: Führung neu denken

Wie schaffe ich es, die Kriterien guter Führung in meinem Betrieb praktisch anzuwenden? Die Zukunftsinitiative Handwerk 2025 informiert im Februar über das Thema "Führung neu denken".  

MEHR LESEN...

TECHNIK

Wie geht es mit den ausgeförderten PV-Anlagen weiter?

Das Info-Programm Zukunft Altbau des baden-württembergischen Umweltministeriums informierte über das weitere Vorgehen mit ausgeförderten PV-Anlagen. Fachverband-Präsident Thomas Bürkle wurde aus Sicht des E-Handwerks befragt. 

MEHR LESEN...

PV-Speicherförderung neu aufgelegt

Das Umweltministerium wird für die Jahre 2021 und 2022 das Förderprogramm „Netzdienliche Photovoltaik-Batteriespeicher“ mit zehn Millionen Euro neu auflegen. Die Neuauflage soll am 1. März 2021 starten und spätestens am 31. Dezember 2022 enden. Die Abwicklung erfolgt über die L-Bank, Anträge sollen ab 1. April gestellt werden können. 

MEHR LESEN...

Förderprogramm Elektromobilität (gewerbliche Pkw und Leichtfahrzeuge)

Förderprogramm zur Anschaffung von Pkw, Leicht- und Sonderfahrzeugen mit batterieelektrischem Antrieb oder Brennstoffzellen, Laufzeit des Förderaufrufs bis 31.03.2021, Online-Seminar zur Beratung von Interessierten am 18.02.2021.

Der Projektträger Jülich berät zu allen Fragen der Antragstellung per E-Mail an: ptj-evi2-emob@fz-juelich.de oder telefonisch (Montag bis Freitag, 10:00 - 15:00 Uhr) unter 030 20199-3500.

Förderaufruf herunterladen
Übersicht Förderprogramm
Zu den FAQs

Veranstaltungshinweis:
Am 18. Februar 2021, 14:00 - 15:00 Uhr, wird ein Online-Seminar vom Projektträger Jülich und von der NOW GmbH angeboten. Thema ist die Beschaffung von batterie-elektrischen Fahrzeugen und Ladeinfrastruktur.

Anmeldung und weitere Informationen

Anpassung beim BW-e-Gutschein

Bis Dezember 2020 sind über 10.000 Anträge für den BW-e-Gutschein mit einem Fördervolumen von etwa 30 Millionen Euro beim Verkehrsministerium Baden-Württemberg eingegangen. Um weiterhin möglichst viele Fahrzeuge fördern zu können, wurden die Förderkonditionen zum 1. Januar 2021 modifiziert. 

MEHR LESEN...

Umsetzung der neuen Energielabel ab 2021

Die Energieverbrauchskennzeichnungsverordnung (EU/2017/1369) vom August 2017 führt ab 2021 zur Verwendung von Energielabeln mit neuer Skalierung. Ein wesentliches neues Element ist das Ersetzen der Plusklassen (z. B. A+++-Label) durch die neuen A-G-Label (sogenanntes Re-Labeling). Ein weiterer neuer Bestandteil der Energielabes ist ein QR-Code, der mit einem handelsüblichen Smartphone gescannt werden kann, um zusätzliche offizielle Produktinformationen zu erhalten. 

MEHR LESEN...

Achtung, Auslaufmodell

Ab dem 1. September 2021 wird die neue EU-Produktverordnung für Lichtquellen und Betriebsgeräte gelten. Das hat zur Folge, dass erneut bestimmte Leuchtmittel ausgephast werden. 

MEHR LESEN...

Neuerscheinungen VDE-Normen Februar 2021

Normen, die in der Elektrotechniker-, der Informationstechniker- bz. der Elektromaschinenbauer-Auswahl enthalten sind, sind entsprechend gekennzeichnet. Für das Elektrotechniker-Handwerk bezeichnet ETe die erweiterte Auswahl und ETb die Basisauswahl.

MEHR LESEN...

TERMINE & VERANSTALTUNGEN

Digitaler Bautag der VHV am 18. Februar

Der jährliche Bautag der VHV findet in diesem Jahr im Online-Format statt. Vorträge gibt es zu den Themen Baurecht, Bautechnik, Betriebsführung oder Bauphysik. 

WEITERE INFORMATIONEN UND ANMELDUNG...

Online-Veranstaltung BIM für E-Handwerksbetriebe am 26. Februar

Die deutsche Normungsorganisation DKE lädt E-Handwerksbetriebe zu einem Online-Workshop ein. Der Workshop richtet sich an Firmen, Elektrohandwerker*innen und andere interessierte Kreise, die sich über die Rolle von BIM im Normungsumfeld informieren möchten. 

MEHR LESEN...

Web-Seminar: Dienstleistungserbringung in Frankreich am 4. März

Gerade in der Grenzregion zu Frankreich kommt es häufig vor, dass deutsche Unternehmen einen Bau- und Montageauftrag in Frankreich erhalten.

Ziel des Webseminars, das von Handwerk International angeboten wird, ist es, über eine rechtssichere Abwicklung des Frankreichauftrags zu informieren oder einschätzen zu lernen, ab wann es sich für lohnt, einen Auftrag in Frankreich anzunehmen. 

WEITERE INFORMATIONEN UND ANMELDUNG...

WETTBEWERBE

Schülerwettbewerb: In die Rolle des Handwerkschefs schlüpfen

Die vom Fachverband mitgestaltete Lernsoftware MeisterPOWER bietet Schülern spielerisch die Möglichkeit, die Rolle eines Handwerkschefs zu übernehmen. Bis 21. Mai gibt es dazu einen Schülerwettbewerb für die Klassen sieben bis elf an allgemeinbildenden Schulen. Es winken Sachpreise im Wert von 6.000 Euro. 

MEHR LESEN...


AUS-, FORT- UND WEITERBILDUNG

Interview über neuen Ausbildungsberuf

Nachwuchs im Handwerk: ZVEH-Vizepräsident Hans Auracher wurde zum Thema Nachwuchssicherung im E-Handwerk und dabei auch über den neuen Ausbildungsberuf „Elektronikers für Gebäudesystemintegration“ in einem neuen Podcast der Messe Light + Building interviewt. 

MEHR LESEN...

„Dein erster Tag“ - 360-Grad-Film zu Ausbildungsberuf Informationselektroniker/-in

Ab sofort gibt es für Innungen und Innungsfachbetriebe zur Nachwuchswerbung einen neuen Film über den Ausbildungsberuf Informationselektroniker/-in. In der Reihe „Dein erster Tag“ wird ein E-Zubi im vierten Lehrjahr in 360-Grad-Optik an seinem Arbeitstag begleitet. 

MEHR LESEN...

Attraktive Auslandspraktika für E-Zubis

Das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg hat das Projekt „Go.for.europe“, das Auszubildenden im Handwerk die Möglichkeit gibt, im Ausland praktische Erfahrung zu sammeln, bis zum Jahresende 2021 verlängert. 

MEHR LESEN...

E-Campus BW®

Die Sicherstellung eines hochwertigen und landeseinheitlichen Fort- und Weiterbildungsangebotes vor Ort innerhalb der Branche – also mit kurzen Anreisewegen für die Kursteilnehmer, das zudem zu attraktiven Konditionen für die Innungsfachbetriebe angeboten wird – ist das erklärte Ziel des E-Campus BW®. Schauen Sie doch gleich nach, wo die nächste Veranstaltung, z. B. im Bereich „E-CHECK“, durchgeführt wird.
Hinweis: Coronabedingt werden die E-CHECK Auffrischungskurse aktuell im Online-Format durchgeführt. Detailinformationen sowie Anmeldemöglichkeiten zu den einzelnen Kursen erhalten Sie durch einen Klick auf die gewünschte Veranstaltung.

E-CHECK Grundkurs Wohnung (Marketing/Technik) (2-tägig)

Termin: 31.03.2021 - 01.04.2021 in Stuttgart
Termin: 10.05.2021 - 11.05.2021 in Bietigheim-Bissingen
Termin: 28.06.2021 - 29.06.2021 in Aalen

E-CHECK Auffrischungskurs (1-tägig)

Termin: 01.03.2021 Online
Termin: 02.03.2021 Online
Termin: 03.03.2021 Online
Termin: 04.03.2021 Online
Termin: 09.03.2021 Online
Termin: 10.03.2021 Online
Termin: 11.03.2021 Online
Termin: 12.03.2021 Online



E-CHECK PV

Termin: 04.05.2021 in Stuttgart


E|Mobilität Fachbetrieb

Termin: 11.05.2021 – 12.05.2021 in Emmendingen
Termin: 18.05.2021 – 19.05.2021 in Ulm-Seligweiler

Fundamenterder und Potentialausgleich mit Messung des Erdwiderstandes

Termin: 22.04.2021 in Emmendingen
Termin: 21.06.2021 in Freudenstadt

Arbeitssicherheit Unternehmermodell Grundseminar nach DGUV Vorschrift 2

Termin: 17.03.2021 in Rottweil
Termin: 27.05.2021 in Aglasterhausen
Termin: 16.06.2021 in Gengenbach
Termin: 17.06.2021 in Emmendingen
Termin: 22.06.2021 in Friedrichshafen

Installationsbestimmungen

Termin: 21.04.2021 in Emmendingen

Arbeitssicherheit Unternehmermodell Aufbauseminar nach DGUV Vorschrift 2

Termin: 21.04.2021 in Freiburg

VOB für den Praktiker

Termin: 16.03.2021 in Freudenstadt
Termin: 13.04.2021 in Friedrichshafen



Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

 

Herausgeber
Fachverband Elektro- und Informationstechnik Baden-Württemberg
Voltastr. 12
70376 Stuttgart
Deutschland

+49(0)711 95 59 06 66
info@fv-eit-bw.de
www.fv-eit-bw.de

Impressum (hier)
Datenschutzerklärung (hier)

Redaktion (v.i.S.d.P.)
Andreas Hausch, Geschäftsführer