Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

E HANDWERK

NEWSLETTER Juli 2020

 

über Ihre Innungsmitgliedschaft haben Sie eine Zugangsberechtigung für den passwortgeschützten Mitgliederbereich des Fachverbandes Elektro- und Informationstechnik Baden-Württemberg erhalten. Diese ermöglicht Ihnen auch, sich für die Zusendung unserer Newsletter ein- bzw. auszutragen. Aktuell erhalten Sie die Newsletter-Ausgabe Juli 2020, die wir an Sie als Innungsbetrieb mit eingetragener E-Mail-Adresse versenden.

AKTUELLE INFORMATIONEN

Web-Talk: Überspannungsschutz

Am 29. Juli informiert der Fachverband exklusiv seine Mitglieder im neuen Format Web-Talk über das Thema Überspannungsschutz. Beim „Web-Talk“ erhalten Mitglieder online von den Experten des Fachverbands kompaktes Wissen und Praxistipps zu branchenspezifischen Themen und können sich gleichzeitig noch austauschen. Die Teilnehmerzahl ist beschränkt, daher ist eine Anmeldung nötig.

MEHR LESEN...

Wichtig: Daten jetzt einreichen

Der Fachverband führt gemeinsam mit dem Ferdinand-Steinbeis-Institut und der Universität Stuttgart das Modellprojekt „DigiZuSe“ durch. Hauptaufgabe ist die digitale Erfassung von E-CHECK-Prüfdaten und Prüfprotokollen in einer Trainingsdatenbank für künstliche Intelligenz. Problem: es fehlen die Daten von den E-Handwerksfirmen… 

MEHR LESEN...

Entwicklung und Messung der Digitalisierung der Wirtschaft

Das IW Köln führt im Auftrag des Bundeswirtschaftsministeriums eine großangelegte Befragung durch. Wir möchten Sie herzlich bitten, an dieser Befragung teilzunehmen. 

MEHR LESEN...

Newsletter des Strategiedialogs Automobilwirtschaft BW (SDA) verfügbar

Das Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg hat informative und aktuelle Meldungen aus allen Themenfeldern des Strategiedialogs Automobilwirtschaft BW (SDA) in Form eines Newsletters zusammengestellt. Dieser kann ab sofort kostenlos abonniert werden. 

MEHR LESEN...

Mitgliederversammlung mit Mundschutz

Am 1. Juli trafen sich die Delegierten der Innungen - unter Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln- zur diesjährigen Mitgliederversammlung des Fachverbands in der Filderhalle in Leinfelden-Echterdingen. Fachverband-Präsident Thomas Bürkle ging in seinem Tätigkeitsbericht unter anderem auf die Konjunkturlage und die Ausbildungssituation ein.

MEHR LESEN...

Thomas Bürkle in seinen Ämtern bestätigt

Der Baden-Württembergische Handwerkstag (BWHT) hat Thomas Bürkle, Präsident des Fachverbands Elektro- und Informationstechnik Baden-Württemberg, am 9. Juli zum Vizepräsidenten wiedergewählt. Eine Woche davor wurde er zudem von der Mitgliederversammlung des Unternehmerverbands Handwerk Baden-Württemberg (UVH) zum Vorsitzenden einstimmig ernannt. 

MEHR LESEN...

Vorteile einer Innungsmitgliedschaft – Kurzfilm

Wussten Sie schon, wie die Elektro-Innung beim Thema Ausbildung unterstützen kann? Eine Mitgliedschaft lohnt sich! Schauen Sie mal in unseren Kurzfilm rein.

ZUM KURZFILM...

Neuer Jahresbericht ist da

Von der eltefa-Messe bis zum neuen Tarifabschluss – im aktuellen Jahresbericht des Fachverbands können Sie nachlesen, welche Themen das baden-württembergische Elektrohandwerk im vergangenen Jahr 2019 beschäftigt hat.

MEHR LESEN...

RECHT

Die Auswirkungen der Corona-Krise auf die betrieblichen Abläufe betrifft auch viele rechtliche Themen auf die auf der Themenseite des Fachverbandes eingegangen wird.

Zur Themenseite (wird ständig aktualisiert - so auch der ZVEH-Leitfaden, Stand 09.07.2020)

Erholungsurlaub in Corona-Zeiten

Die Sommermonate stehen an, die Hauptreisezeit ist gekommen. Coronabedingt ergibt sich in diesem Jahr eine veränderte Situation mit neuen Fragestellungen rund um den Erholungsurlaub. So sind Reisen in Risikogebiete bei Rückkehr derzeit mit einer 14-tägigen Quarantäne verbunden. Merkblätter unterstützen bei der Berechnung des Urlaubsentgelts. 

MEHR LESEN...

Ferienarbeit von Schülern und Aushilfskräften

Für die Beschäftigung von Schülern und Studenten als Aushilfskräfte in der Ferienzeit im E-Handwerk Baden-Württemberg werden in einem Merkblatt wichtige rechtliche Rahmenbedingungen dargestellt. 

MEHR LESEN...

Formfehler in der neuen Straßenverkehrsordnung

Die neue Straßenverkehrsordnung ist am 28. April in Kraft getreten. Wegen eines Formfehlers im Gesetzestext der Straßenverkehrsordnung (StVO) sind Änderungen des Bußgeldkatalogs unwirksam. In Baden-Württemberg gilt nun wieder der alte Bußgeldkatalog. 

MEHR LESEN...

BETRIEBSWIRTSCHAFT

Weitere Corona-Hilfen für KMU

Das Wirtschaftsministerium stellt gemeinsam mit der Bürgschaftsbank des Landes Sofortbürgschaften für Soloselbständige, Freiberufler und Betriebe mit bis zu zehn Beschäftigten bereit. Der Bund startet derweil ein weiteres Soforthilfe-Programm. 

MEHR LESEN...

Umgang mit Mehrkosten auf Baustellen des Bundes

Mitte Juni hat das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI) einen Erlass zum Umgang mit Mehrkosten auf Baustellen aufgrund der COVID-19-Pandemie veröffentlicht. Seit dem 1. Juli ist er ausschließlich für Baustellen des Bundes gültig. 

MEHR LESEN...

Kassen: Nichtbeanstandung wird doch verlängert

Im Juni informierte das Bundesministerium der Finanzen (BMF), dass elektronische Kassensysteme ab 1. Oktober endgültig über eine Technische Sicherheitseinrichtungen (TSE) verfügen müssten. Nun verlängert das Land die Nichtbeanstandungsfrist. 

MEHR LESEN...

Aktuelle Merkblätter zur Umsatzsteuer am Bau

Ende Juni hat das Bundesministerium des Inneren, für Bau und Heimat (BMI) ein Hinweisblatt zu den Abrechnungsfolgen der befristeten Umsatzsteuersatz-Senkung in der Bauwirtschaft veröffentlicht.  

MEHR LESEN...

Verzugszinssätze bleiben unverändert

Die Bekanntgabe des Basiszinssatzes zum 1. Juli ergab keine Veränderung: Für Geschäfte mit Verbrauchern gelten 4,12 Prozent, für Rechtsgeschäfte, an denen Verbraucher nicht beteiligt sind gelten 8,12 Prozent. 

MEHR LESEN...

Vom Konfigurator direkt zur Bestellung

Mit der weiterentwickelten Schnittstelle ELBRIDGE 2.0 können über den Konfigurator des Herstellers ausgewählte Produkte jetzt direkt in den Großhandelsshop übergeben werden. 

MEHR LESEN...

TECHNIK

Zukunft Altbau stellt App „Sanierungsnavi“ zur Verfügung

Mit dem „Sanierungsnavi“ will Zukunft Altbau die sanierungswilligen Eigentümer von Häusern in Baden‐Württemberg und die Energieberater/-innen verbinden und bei Sanierungsvorhaben unterstützen. Seit Juni können Hauseigentümer via App ihr Sanierungsanliegen erfassen und auf Beratersuche gehen. 

MEHR LESEN...

Fachverband begrüßt EEG-Reform

Das aktuelle Konjunkturpaket der Bundesregierung sieht eine Senkung der  Umlage  für  das  Erneuerbare-Energien-Gesetz vor. Dies  sei  ein  positives  Signal für das Elektrohandwerk und die Energiewende, begrüßt der Fachverband Elektro- und Informationstechnik Baden-Württemberg die Reform. 

MEHR LESEN...

Solardeckel fällt weg

Kurz vor der Sommerpause kippte der Bundestag den Photovoltaik-Förderdeckel und machte so den Weg frei für einen Ausbau der Solarenergie. 

MEHR LESEN...

Nutzung erneuerbarer Energien deutlich erleichtert

Das Gebäudeenergiegesetz verbessert die Anrechenbarkeit von Solarstrom und Speichern und ermöglicht innovative Ansätze zur Energieeffizienz. 

MEHR LESEN...

Neuerscheinungen VDE-Normen Juli 2020

Normen, die in der Elektrotechniker-, der Informationstechniker- bz. der Elektromaschinenbauer-Auswahl enthalten sind, sind entsprechend gekennzeichnet. Für das Elektrotechniker-Handwerk bezeichnet ETe die erweiterte Auswahl und ETb die Basisauswahl.

MEHR LESEN...

RAHMENABKOMMEN

Sonderkonditionen verschiedener Autohersteller über die Kooperation mit BAMAKA

Attraktive Einkaufsvorteile für Innungsmitglieder bei KFZ, Tanken, Arbeitsschutz, Betriebs- und Büroausstattung etc. gibt es über die Kooperation des Fachverbandes mit der BAMAKA, Einkaufsgesellschaft der Bauwirtschaft. Mitgliedsbetriebe können von über 160 BAMAKA-Großkundenverträgen profitieren.

Zu beachten sind neben den interessanten Angeboten über die verschiedenen Hersteller hinweg aktuell die Angebote von Mercedes-Benz sowie VW-Nutzfahrzeugen. Mitglieder erhalten verschiedene Modelle zu besonders attraktiven Preisen.

MEHR LESEN...

Nissan-Verbandskonditionen im 3. Quartal 2020

Über das bestehende Rahmenabkommen der E-Handwerke mit Nissan profitieren die Innungsmitglieder bei Ihrem Fahrzeugkauf. Bis zum 30.09.2020 gibt es zusätzliche Sonderaktionen, die in Anspruch genommen werden können. 

MEHR LESEN...

WETTBEWERBE

Heribert-Späth-Preis

Bis zum 25. September können sich Unternehmen, die sich in besonderem Maße für die Aus- und Weiterbildung ihrer Azubis einsetzen, für den Heribert-Späth-Preis bewerben. 

MEHR LESEN...

Miss Handwerk – noch mehr Bewerberinnen

Es bewerben sich immer mehr Kandidatinnen aus den baden-württembergischen Elektro-Innungsbetrieben für den Wettbewerb „Germanys Power People“ mit dem Ziel, Miss Handwerk zu werden: Ines Rößler aus dem Elektrohaus Bühler GmbH in Geislingen, Alena Schneider von der Elektrogesellschaft Werner Maier mbH in Alpirsbach und Tina Schulze, Volpp & Bender Elektrotechnik OHG aus Obersulm. Stimmen Sie für die Bewerberinnen ab! Wir drücken die Daumen! 

MEHR LESEN...


AUS-, FORT- UND WEITERBILDUNG

Ausbildungsprämien für betroffene Betriebe

Kleinere und mittelgroße E-Handwerksbetriebe – gemäß KMU-Richtlinien bis 249 Mitarbeitern – die in erheblichem Umfang von der Corona-Krise betroffen sind, können Prämien beantragen, wenn sie ihr bisheriges Ausbildungsniveau beibehalten oder weiter ausbauen. 

MEHR LESEN...

E-Handwerk bewahrt Kontinuität in Ausbildung

Das baden-württembergische Elektrohandwerk bildet trotz Corona-Krise weiterhin aus und bietet noch offene Stellen für das kommende Ausbildungsjahr an – dies ergab eine aktuelle Mitglieder-Umfrage des Fachverbands Elektro- und Informationstechnik Baden-Württemberg. 

MEHR LESEN...

E-Campus BW®

Die Sicherstellung eines hochwertigen und landeseinheitlichen Fort- und Weiterbildungsangebotes vor Ort innerhalb der Branche – also mit kurzen Anreisewegen für die Kursteilnehmer, das zudem zu attraktiven Konditionen für die Innungsfachbetriebe angeboten wird – ist das erklärte Ziel des E-Campus BW®. Schauen Sie doch gleich nach, wo die nächste Veranstaltung, z. B. im Bereich „E-CHECK“, durchgeführt wird. Detailinformationen sowie Anmeldemöglichkeiten zu den einzelnen Kursen erhalten Sie durch einen Klick auf die gewünschte Veranstaltung.

E-CHECK Grundkurs Wohnung (Marketing/Technik) (2-tägig)

Termin: 04.08. – 05.08.2020 in Freiburg
Termin: 12.10. – 13.10.2020 in Ulm-Seligweiler

E-CHECK Auffrischungskurs (1-tägig)

Termin: 13.07.2020 in Heilbronn
Termin: 16.07.2020 in Aglasterhausen
Termin: 29.07.2020 in Singen
Termin: 30.07.2020 in Singen
Termin: 03.08.2020 in Freiburg
Termin: 06.08.2020 in Emmendingen
Termin: 07.08.2020 in Gengenbach
Termin: 08.08.2020 in Gengenbach
Termin: 14.09.2020 in Aalen


Fachkraft für Rauchwarnmelder – Grundkurs

Termin: 19.10.2020 in Karlsruhe

Fachkraft für Rauchwarnmelder – Auffrischungskurs

Termin: 19.10.2020 in Karlsruhe



Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

 

Herausgeber
Fachverband Elektro- und Informationstechnik Baden-Württemberg
Voltastr. 12
70376 Stuttgart
Deutschland

+49(0)711 95 59 06 66
info@fv-eit-bw.de
www.fv-eit-bw.de

Impressum (hier)
Datenschutzerklärung (hier)

Redaktion (v.i.S.d.P.)
Andreas Hausch, Geschäftsführer