Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

E HANDWERK

NEWSLETTER November 2017

Sehr geehrte Damen und Herren,

über Ihre Innungsmitgliedschaft haben Sie eine Zugangsberechtigung für den passwortgeschützten Mitgliederbereich des Fachverbandes Elektro- und Informationstechnik Baden-Württemberg erhalten. Diese ermöglicht Ihnen auch, sich für die Zusendung unserer Newsletter ein- bzw. auszutragen. Aktuell erhalten Sie die Newsletter-Ausgabe November 2017, die wir an Sie als Innungsbetrieb mit eingetragener E-Mail-Adresse versenden.

AKTUELLE INFORMATIONEN


Medienpartnerschaft: Innungsfachbetriebe als Experten in Regio TV

Haben Sie Interesse, als Experte im TV-Ratgeber Magazin „Bauen und Wohnen“ des Fernsehsenders RegioTV aktuelle Themen des E-Handwerks zu erklären? Dabei haben Sie die Möglichkeit, Ihren Betrieb vorzustellen sowie neue Kunden zu gewinnen. Oder kennen Sie jemanden aus Ihrer Innung, der Lust dazu hätte? Der Fachverband hat dieses Jahr eine Medienpartnerschaft mit RegioTV gestartet. Ziel ist es, auf die baden-württembergischen Innungsfachbetriebe aufmerksam zu machen.

MEHR LESEN...

Straßburg führt Umweltplakette ein

Für E-Handwerker mit Aufträgen in Straßburg gilt es zu beachten, dass seit 1. November 2017 in Straßburg an Tagen mit starker Schadstoffbelastung nur motorisierte Fahrzeuge mit der französischen Umweltplakette „Crit'Air“ einfahren dürfen. Ausländische Umweltvignetten haben keine Gültigkeit.

MEHR LESEN...

E-Markenpunkte – die Uhr tickt

Zur Verlängerung des E-Markenvertrags über 2017 hinaus sind Nachweise von anerkannten Weiterbildungsmaßnahmen notwendig. Bitte reichen Sie Ihre Teilnahmebestätigungen mit Inhaltsübersicht und Dauer der jeweiligen Veranstaltung beim Fachverband ein, damit Ihr E-Markenpunkte-Konto aktualisiert werden kann! Ihr Punktekonto, dem bereits z. B. E-CHECK-Schulungen oder auch die Teilnahme am Unternehmerforum gut geschrieben sind, können Sie jederzeit auf der Homepage des Fachverbandes einsehen, indem Sie sich mit Ihren betrieblichen Zugangsdaten anmelden.

MEHR LESEN...

E-PowerLive: Die Likejagd geht auch 2018 weiter

Im Rahmen der aktuellen E-PowerLive-Kampagne des Fachverbandes gibt es jeden Monat für das Video, das im betreffenden Monatszeitraum die meisten Likes bei Facebook generieren konnte, einen Netflix-Gutschein zu gewinnen. Eine eigens dafür erstellte Homepage informiert über alles Wissenswerte rund um die Kampagne, die auch 2018 fortgesetzt wird.

MEHR LESEN...

BETRIEBSWIRTSCHAFT

FV-Merkblätter: Zuwendungen in der Weihnachtszeit

Gerade in der Vorweihnachtszeit finden häufig Betriebsfeiern statt. Zudem werden oft Geschenke für Mitarbeiter gewährt. Zwei Merkblätter des Fachverbands informieren über die steuerliche Behandlung dieser Zuwendungen.

MEHR LESEN...

RECHT

Ab 2018 gelten neue tarifliche Mindestentgelte

Ab Januar gelten in den E-Handwerken neue tarifliche Mindestentgelte. Der neue Satz beträgt bundeseinheitlich 10,95 Euro. Der bundesweite Mindestentgelttarifvertrag ist seit August 2016 für allgemeinverbindlich erklärt.

MEHR LESEN...

Kundenseitig beigestelltes Material

Die Abwicklung von Aufträgen im E-Handwerk unter Verwendung von beigestelltem Material birgt Stolperfallen. So eigenen sich zunächst nicht alle elektro- und informationstechnischen Leistungen zur Realisierung über beigestelltes Material. Des Weiteren gilt es zur Haftungsminderung zwingend Prüf- und Hinweispflichten zu beachten. Detailinformationen sind einem Merkblatt des Verbandes zu entnehmen.

MEHR LESEN...

Neu: Ersatz für Aus- und Einbaukosten

Ab 1. Januar 2018 können E-Handwerksunternehmen bei Einbau von mangelhaften Material beim Verkäufer Regress nehmen und Ersatz für Ein- und Ausbaukosten verlangen. Der Fachverband stellt seinen Betrieben ausführliche Informationen zur Verfügung.

MEHR LESEN...

TECHNIK

Weihnachtsbeleuchtung sicher betreiben

Weihnachtszeit ist Lichterzeit, aber die Lichterketten sollen nur leuchten und nicht brennen. Deshalb sollten E-Handwerksbetriebe Ihren Kunden ein paar Sicherheitstipps bei der Auswahl und für den Betrieb von Weihnachtsbeleuchtungen geben.

MEHR LESEN...

VDE 0113-1-1 tritt in Kraft

In der VDE 0113-1-1 sind die Anforderungen für eine kabellose Kommunikation zwischen der Steuereinheit des Bedieners und dem Steuerungssystem einer Maschine festgelegt. Der seit Oktober 2013 vorliegende Normenentwurf tritt zum 1. Dezember in Kraft.

MEHR LESEN...

Änderungen in den VDE-Auswahlen des IT- und des EMA-Handwerks

Anfang November wurde die DIN EN 50174-3 zur Installation von Kommunikationsverkabelung im Freien neu veröffentlicht, Anfang Dezember die DIN EN 60034-12 für drehende elektrische Maschinen. Wir stellen die wesentlichen Änderungen vor.

MEHR LESEN...

Neuerscheinungen VDE-Normen Dezember 2017

Normen, die in der Elektrotechniker-, der Informationstechniker- bzw. der Elektromaschinenbauer-Auswahl enthalten sind, sind entsprechend gekennzeichnet. Für das Elektrotechniker-Handwerk bezeichnet ETe die erweiterte Auswahl und ETb die Basisauswahl.

MEHR LESEN...

AUS-, FORT- UND WEITERBILDUNG

E-Handwerk in weiterem Schulfach dabei

Mit MeisterPOWER bieten sechs Handwerkskammern im Land ein interessantes Tool zur schulischen Berufsorientierung an. An der Konzeption der Lernsoftware für das Fach Wirtschaft, Berufs- und Studienorientierung war auch der Fachverband beteiligt.

MEHR LESEN...

E-Campus BW®

Die Sicherstellung eines hochwertigen und landeseinheitlichen Fort- und Weiterbildungsangebotes vor Ort innerhalb der Branche – also mit kurzen Anreisewegen für die Kursteilnehmer, das zudem zu attraktiven Konditionen für die Innungsfachbetriebe angeboten wird – ist das erklärte Ziel des E-Campus BW®. Schauen Sie doch gleich nach, wo die nächste Veranstaltung, z. B. im Bereich „E-CHECK“, durchgeführt wird. Detailinformationen sowie Anmeldemöglichkeiten zu den einzelnen Kursen erhalten Sie durch einen Klick auf die gewünschte Veranstaltung.

E-CHECK Grundkurs Wohnung (Marketing/Technik)
(2-tägig)

Termin: 11.12.2017 – 12.12.2017 in Aalen
Termin: 22.01.2018 – 23.01.2018 in Stuttgart
Termin: 05.02.2018 – 06.02.2018 in Balingen
Termin: 19.02.2018 – 20.02.2018 in Freiburg
Termin: 20.03.2018 – 21.03.2018 in Karlsruhe

E-CHECK Auffrischungskurs (1-tägig)

Termin: 10.01.2018 in Nagold
Termin: 11.01.2018 in Karlsruhe
Termin: 12.01.2018 in Karlsruhe
Termin: 25.01.2018 in Rottweil
Termin: 26.01.2018 in Reutlingen
Termin: 30.01.2018 in Tauberbischofsheim
Termin: 31.01.2018 in Tauberbischofsheim
Termin: 01.02.2018 in Heidelberg
Termin: 06.02.2018 in Ravensburg
Termin: 07.02.2018 in Ulm
Termin: 08.02.2018 in Wolpertshausen
Termin: 15.02.2018 in Mosbach
Termin: 20.02.2018 in Emmendingen
Termin: 21.02.2018 in Rastatt
Termin: 23.02.2018 in Pforzheim

E-CHECK EMA

Termin: 09.01.2018 in Stuttgart

E-CHECK IT

Termin: 02.03.2018 in Stuttgart

E-CHECK PV

Termin: 07.02.2018 in Stuttgart

Arbeitssicherheit Unternehmermodell Aufbauseminar nach DGUV Vorschrift 2

Termin: 15.02.2018 in Friedrichshafen
Termin: 07.03.2018 in Tauberbischofsheim

Wartung und Prüfung von Not- und Sicherheitsbeleuchtungssystemen

Termin: 15.01.2018 in Karlsruhe

Grundlagen der Elektromobilität

Termin: 30./31.01.2018 in Friedrichshafen



Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

 

Herausgeber
Fachverband Elektro- und Informationstechnik Baden-Württemberg
Voltastr. 12
70376 Stuttgart
Deutschland

+49(0)711 95 59 06 66
info@fv-eit-bw.de
www.fv-eit-bw.de

Impressum (hier)

Redaktion (v.i.S.d.P.)
Andreas Hausch, Geschäftsführer